TexturasCare
TexturasCare
Warenkorb

Fischfilet mit Safransauce

Fisch eignet sich weniger gut zum Passieren, da er beim Passiervorgang leicht bitter wird.
Daher wird in diesem Rezept zunächst ein frischer Fischfond hergestellt, der – angereichert mit Sahne und Crème fraîche – in Geleeform auf den Tisch kommt.

 

Für 10 Portionen (kann auf Vorrat zubereitet und eingefroren werden)

 

Zutaten

500 g Rotbarsch- oder Seelachsfilet
3 kleine Zwiebeln, gewürfelt
50 g Butter
250 ml trockener Weißwein
500 ml Wasser
Salz
Basilikum
250 ml Sahne
250 ml Crème fraiche
12,5 g EasyCare


Den Fisch in Würfel schneiden und zusammen mit den Zwiebelwürfeln in der Butter anbraten. Mit Weißwein ablöschen, Wasser, Salz, Basilikum und Safran zufügen und aufkochen lassen.
Die Masse durch ein Sieb passieren und die gewonnene Flüssigkeit auffangen. Den Fond mit Sahne und Crème fraîche kurz aufkochen lassen und abschmecken.
1 Liter Fond abmessen, EasyCare einrühren, nochmals kurz aufkochen und in Silikonformen füllen.
Abkühlen lassen und bei Bedarf abgedeckt bei 80 °C auf 60 °C erhitzen.

 
 

Für die Safransauce
350 ml Fischfond
350 ml Sahne
4 g Safranfäden
ca. 3 g XanthanCare

Alle Zutaten zusammen aufkochen, abschmecken und Xantana einmixen. Wenn die Sauce dicker sein soll, vorsichtig Xantana bis zur gewünschten Konsistenz nachdosieren.

 

Die perfekte Fertigmischung für passierte Kost!

Einfacher - Besser- Schneller!